Gute Ideen.

Seit 1388.

 

Universitätsjubiläum 2019

Mehr als ein Jahrhundert, nachdem die französische Regierung die alte Universitas coloniensis 1798 geschlossen hatte, wurde ein lang gehegter Wunsch der Kölnerinnen und Kölner wahr: eine neue Universität entstand.

Heute, 100 Jahre später, ist die Universität zu Köln eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands und international angesehener Forschungsstandort. Sie ist die Alma Mater von Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftlern und Studierenden aus aller Welt und Ausgangspunkt von Menschen und Ideen in alle Welt.

Jubiläen sind nicht nur Anlass, um auf Entwicklungen und Erreichtes der vergangenen Jahrzehnte zurückzublicken und zu feiern, sondern bieten auch Gelegenheit, neue Ziele ins Auge zu fassen.

Da sowohl die alte als auch die neue Universität von den Bürgerinnen und Bürgern Kölns gegründet wurden, hat sich die Universität zu Köln für das Jubiläumsjahr 2019 das Ziel gesetzt, sich verstärkt der Stadt Köln und ihren 1,1 Mio. Kölner Bürgerinnen und Bürgern zu öffnen. Wir möchten uns als bürgernahe und forschungsstarke Universität präsentieren, unsere vielfältigen Verbindungen zur Stadt stärken und unsere Forschung durch praxisnahe Darstellung verständlich machen. Gemeinsam mit Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft möchten wir die Zukunft aktiv mitgestalten.

 

Headerbild ©  S. Knoth | Gruppenbild © Fabian Stürtz